PZR-Premium

Unsere Professionelle Zahnreinigung Premium* (PZRP):

Kosmetische Zahnreinigung mit Polier Paste, Schritt 13

Es ist unsere Motivation und berufliche Begeisterung eine gesunde Form und Funktion Ihrer Zähne zu bewahren. Die Form der Zähne bleibt individuell schön, wenn sie gesund sind. Unbewusst strahlen die Zähne viel mehr aus, als wir so auf den ersten Blick bewusst wahrnehmen. Gepflegte und schöne Zähne signalisieren Lebensfreude, Kraft, Wohlergehen, Vitalität und emotionale Stärke. Sie sind für die Nahrungsaufnahme wichtig und erhalten damit unser körperliches Wohlbefinden.

Young smiling woman, white background, copyspaceUnsere individuelle Professionelle Zahnreinigung Premium (PZRP) spielt eine wesentliche Rolle für die Gesundheit und prophylaktische Betreuung Ihrer Zähne. In unserer Praxis für “Funktionell-Ästhetische Zahnmedizin” (FZM) verfügen wir über alle professionellen Möglichkeiten, in entspannter und angenehmer Atmosphäre für die Gesunderhaltung Ihrer Zähne und des wichtigen Zahnhalteapparates zu arbeiten. Wir bringen Ihr schönstes Lachen zurück und bewahren die positive Ausstrahlung Ihrer Vitalität. *Wir verbinden zahnmedizinische Prophylaxe mit der Intensivreinigung und Ästhetik Ihrer Zähne. Gesundheit und Schönheit gehen Hand in Hand.

Somit können ihre Zähne durch eine gezielt professionelle Premium-Pflege und Vorsorge bis ins hohe Alter gesund erhalten bleiben. Zum Schutz vor Erkrankungen der Mundhöhle, wie Karies oder Zahnbettentzündung (Parodontitis), ist gute Mundhygiene nicht ausreichend genug. Bakterielle Beläge (Plaques) verbleiben hartnäckig an schwierig zugänglichen Zahnflächen und erfordern eine zusätzliche zahnmedizinische Reinigung. Unsere Professionelle Zahnreinigung Premium entfernt alle harten oder weichen, krankheitserregenden und kosmetisch störenden Beläge durchs eine komfortable Intensivreingung mit Spezialinstrumenten und modernster Gerätetechnik.

 

Patient having deep dental tooth cleaning at dentistWas beinhaltet unsere Professionelle Zahnreinigung Premium*?

Zu Beginn steht eine persönliche und gründliche Diagnostik ihres Zahnsystems, sowie Ihrer Mundhöhle, um vorhandene Beläge, Zahnfleischblutungen, Zahnbettentzündungen, Zahnfleischtaschen und Mundhygienevoraussetzungen zu erfassen. Nur so lassen sich prophylaktische oder therapeutische Maßnahmen analysieren.

Von der Intraoralkamera bis zum Röntgen:

Wir verwenden modernste Methoden der klinischen Karies- und Parodontaldiagnostik, sowie keimanalytische Früherkennung beginnender Parodontitis. Untersuchungen sind visuell, taktil, mikrobiologisch, ursachenbezogen und technisch innovativ. Zur speziellen Bakterien- und Kariesauffindung benützen wir eine Intraoralkamera, vollziehen einen Keimtest und erfassen Kariesschäden, wenn unbedingt nötig, mit digital röntgenologischer Diagnostik (sehr strahlungsarm). Gerade in den Berührungsflächen der Seitenzahnbereiche gibt es häufig versteckte Herde oder Läsionen, die mit einer normalen Mundhygiene nicht erreicht werden. Bakterienarten wuchern im Verborgenen. Sie schädigen das Zahnfleisch und die Zähne bis in die Tiefe. Das Risiko an Parodontitis zu erkranken erhöht sich ohne Untersuchung und Professionelle Reinigung signifikant.

 

Dentist

Wie entsteht Parodontitis?

Von Bakterien, die sich im Zahnzwischenraum und weiterführend am Zahnfleischrand ansiedeln, reagiert der Körper mit einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Wenn dies nicht erkannt und behandelt wird, chronifiziert das Geschehen und geht auf den Knochen über. Es ist erwiesen, dass unbehandelte Entzündungen des Zahnhalteapparates zu Herzerkrankungen und Diabetes führen kann. Warnsignale einer Paradontitis sind:

1. Schwellung und Rötung des Zahnfleisches

2. Zahnfleischbluten und Zahnfleischrückgang

3. Empfindliche Zahnhälse und Mundgeruch

4. Zahnwanderung und Lockerung der Zähne

 

aufbau zahn

 

 

Parodontitis

Was ist ein Biofilm?

Auf den Zähnen bilden sich Beläge, die zunächst mit der Zahnbürste entfernt werden können. Zahnflächen, die mit der Zahnbürste nicht erreicht werden, etablieren einen Biofilm, innerhalb dem Bakterien sich geschützt weiter entwickeln und vor äußeren Einflüssen geschützt sind. Bis zu 1.000 verschiedene Bakterienstämme wuchern und lassen die Plaque reifen, bis erste Entzündungsreaktionen auftreten. Der Biofilm entwickelt sich oberhalb des Zahnfleisches (supragingival) und unterhalb des Zahnfleischsaumes (subgingival). Aus einem gewachsenem Biofilm geht Zahnstein hervor. Er ist ein verhärteter Biofilm. Dieser muss durch Professionelle Zahnreinigung regelmäßig entfernt werden. Konkremente finden sich unterhalb des Zahnfleisches (subgingival) und sind viel schwieriger zu entfernen. Werden diese nicht professionell abgetragen, sind die Folgen nicht zu verhindern.

Die Relevanz des Biofilms und seine Folgen:

Aktuelle Studien zeigen auf, dass die meisten Zahnverluste bei Erwachsenen nicht wegen Karies, sondern durch eine Parodontitis entstehen. 80 % aller Erwachsenen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Zahnfleischentzündung, die sich erst unbemerkt ausbreitet und später dringlich behandelt werden muss. So gesehen handelt es hierbei um eine “Volkskrankheit”. Umso wichtiger ist es, bereits den Biofilm zu entfernen, bevor er verhärtet oder zu Entzündungen und weiterführend zu Parodontitis führt. Gute Mundhygiene, Professionelle Zahnreinigungen und regelmäßige Kontrollbesuche verhindern effektiv die folgende Entwicklung einer Parodontitis. Deshalb ist eine vernünftige Aufklärung Standard unserer Premium-Zahnreinigung.

 

Welchen technischen Standard und welche Innovation bieten wir?

Je nach Umfang unserer Diagnose, richtet sich das Vorgehen Ihrer PZRP auf ein bestmögliches Ergebnis einer individuellen Zahnreinigung. Es kommen modernste Geräte und verschiedene Instrumente zum Einsatz. Durch hochwertige Hilfsinstrumente, feinste Schallschwingungen (Ultraschall) und spezielles Pulver-Wasser-Spray, wird klassisch eine schonende Belagsentfernung in den Zahnzwischenräumen und von der Zahn-, sowie der zugänglichen Zahnwurzeloberfläche erreicht. Wir verwenden verschiedene Systeme, die je nach Indikation für optimalste Ergebnisse eingesetzt werden.

 

Vector

Das Vector®-System:

Sicher, sanft und schonend wird das Vector®-System insbesondere auch für Parodontitis durch mundschädliche Keime eingesetzt. Ultraschallenergie wird gezielt in lineare Richtung umgelenkt. Durch diese Schwingungsumlenkung werden die Instrumente paralelel zur Zahnwurzeloberfläche bewegt. Ein um das Vector®-Instrument herumgeführter Aerosol-Strahl erreicht zielgerichtet tiefe Zahnfleischtaschen. Der Biofilm wird atraumatisch und enorm schmerzreduziert abgetragen. Eine “Lappen-Operation”, bei welcher die Zahnfleischtaschen aufgeklappt werden, um unter Sicht Konkremente zu entfernen, stellt dem gegenüber eine wesentlich weniger schonende und aufwendigere Vorgehensweise dar. Das Vector®-System dient dem entgegengesetzt zur schonenden und sanften Entfernung von harten oder weichen Ablagerungen, ohne die Oberfläche der Zahnwurzel oder das Zahnfleisch zu schädigen. Dabei können während der Parodontitisbehandlung sanft Bakteriengifte aus den entzündeten Zahnfleischtaschen entfernt werden. Anstatt die Konkremente manuell zu zerkratzen, werden durch Spülung und Ultraschall-Schwingungen die Ablagerungen zerbröselt und ausgespült. In der Methodik sind damit die neuesten Erkenntnisse der Parodontologie praktisch realisiert.

Airflow

 

Das Air-Flow®-System:

Für Zahnzwischenräume und Flächen über dem Zahnfleischrand verwenden wir Air-Flow®. Hässliche und verkalkte Beläge werden dabei mit einem Sand-Salz-Wassergemisch abgelöst. Mit einem speziellen Handsystem erreichen wir die Oberfläche der Zahnwurzeln, wie auch schwierig erreichbare Innenräume von Zahnfleischtaschen. Die Mundgesundheit bleibt erhalten, eine optische Besserung wird hergestellt.

Die klassische Air-Flow®-Anwendung dient zur prophylaktischen und fachmännischen Reinigung. Verfärbungen werden abgetragen, die Zahnzwischenräume werden gereinigt. Mit unserem Handy-System kann hartnäckiger Zahnstein entfernt werden und eine Reinigung der Zahnwurzel unterhalb des Zahnfleischrandes (subgingival) kann vorgenommen werden. Nach einer Reinigung mit Air-Flow® glätten wir alle Zähne höchstfein mit speziellen Polierpasten. Zudem erfolgt in der Regel eine Fluoridierung der Zahnoberflächen. Sie werden erstaunt sein, wie glatt und schön Ihre Zähne nach derartig professioneller Komfort-Reinigung sind. Eine neue Belagsbildung wird effektiv verhindert. Der erreichte Zustand bleibt erhalten, wenn unter Einbeziehung von guter Mundhygiene Wiederholungstermine ca. alle drei Monate stattfinden. Die Termine richten sich je nach Untersuchungsergebnis und Zielsetzung nach individuellen Zeitfenstern, die mit unseren Patienten besprochen werden.

 

Unknown

Laser-Behandlung mit PACT®:

PACT® ist eine Abkürzung und wissenschaftlicher Begriff für die Photodynamische Antimikrobielle Therapie mit folgenden Anwendungsbereichen:

1. Bei aggressiver und chronischer Parodontitis als schmerzfreie Alternative zur Antibiotikatherapie oder Operation.

2. Bei der Wurzelkanalbehandlung zur Sterilisation des Wurzelkanalsystems durch Eliminierung der Problemkeime bis tief in die Seitenkanälchen und Kavernen.

3. Bei der Kariestherapie durch Restkeimentfernung. Der Zahnnerv wird geschont, weil weniger tief gebohrt werden muss. Die Licht-Wirkung geht tief bis in das poröse Zahnbein. Wurzelbehandlungen können vermieden werden.

4. Bei der Therapie von Implantat-Entzündungen führt PACT® rasch zur Entzündungsfreiheit und ermöglicht eine schonende Desinfektion empfindlicher Implantatoberflächen.

5. Bei der Knochen- und Weichgewebs-Therapie wirkt die Laser-Behandlung schnell und schmerzfrei. Die Heilung wird signifikant beschleunigt, Operationen werden vermieden.

 

PACT

Das Wirkprinzip der Photo-Aktivierten Licht-Therapie besteht aus dem Abtöten von Bakterien mit Hilfe eines harmlosen Farbstoffes, welcher bei Lichtbestrahlung mit einer Wellenlänge von 635nm bei 200mW aktiven Sauerstoff bildet. Dadurch werden die lichtempfindlichen Zellwände der Bakterien zerstört und bis tief in das menschliche Gewebe eliminiert. Somit werden 99,99% aller Keime schonend und schmerzfrei entfernt. Auch Viren und Pilze werden ohne Nebenwirkungen effektiv reduziert.

PACT® wird seit über 10 Jahren in der Zahnmedizin eingesetzt und von Experten international empfohlen. Dennoch ist es auch heute noch ein hochmodernes Verfahren, dass wissenschaftlich weiter erforscht und entwickelt wird.

 

 

Zahnversiegelung:

Als vorbeugende Maßnahme nach einer effektiven Kariesbehandlung kann gegebenenfalls  eine Versiegelung der Zahnoberflächen sinnvoll sein. Dabei werden Fissuren (Einkerbungen der Kaufläche) und Grübchen der Zähne mit einer dünnen Schicht aus Kunststoff versehen, um die zukünftige Kariesaktivität einzuschränken. Dennoch bleibt eine Mundhygiene und professionelle Zahnpflege sehr wichtig.

 

Beauty woman with a perfect smile and white tooth

Bleaching:

Heute können Zähne sehr schonend aus kosmetisch-ästhetischen Gründen aufgehellt werden. Hässliche Verfärbungen der Zahnsubstanz verschwinden, die Zähne bekommen ihr natürliches Weiß. Jedes Bleaching erfüllt seinen Sinn erst nach einer zahnärztlichen Untersuchung und Aufklärung.

Das Bleaching setzt eine Professionelle Zahnreinigung voraus, da nur bei belagfreien Zähnen die tatsächliche Zahnfarbe zu beurteilen ist und Bleichmittel besser auf die Zahnsubstanz einwirken können. Medizinisches Aufhellen findet z. B. seinen Einsatz bei Zahnschmelzdefekten, die ein natürliches Aussehen haben, oder bei wurzelkanalbehandelten Zähnen, die sich dunkel eingefärbt haben.

Lassen Sie sich zu unserer Professionellen Zahnreinigung Premium* von einer qualifizierten und fortgebildeten Mundhygiernikerin beraten.

Gesundheit und Schönheit gehen Hand in Hand.

 

Zusatz:

 

Die Bundeszahnärztekammer informiert:

“Heute können Zähne durch eine gezielte Vorsorge bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Um den wichtigsten Erkrankungen der Mundhöhle, wie Karies und Parodontitis (Zahnbetterkrankungen), entgegenzuwirken, sind gute häusliche Mundhygiene und gesunde Ernährung wichtige Voraussetzungen. Sie reichen als alleinige Maßnahmen im Normalfall jedoch nicht aus. Hartnäckige Ablagerungen und bakterielle Beläge (Plaque) an schwer zugänglichen Zahnflächen erfordern eine zusätzliche professionelle Zahnreinigung, abgekürzt PZR, in der zahnärztlichen Praxis.”

“Die PZR ist eine Intensivreinigung mit Spezialinstrumenten, mit dem Ziel, alle krankmachenden oder kosmetisch störenden Beläge auf der Zahnoberfläche zu entfernen. So kann Karies und Parodontitis effektiv vorgebeugt  und gleichzeitig das Aussehen der Zähne verbessert werden. Durch die Bakterienreduktion wird auch ein wichtiger Beitrag zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung von allgemeinmedizinischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes, Herz-Kreislaufkrankheiten, Lungenerkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen bis hin zur Vermeidung von Frühgeburten geleistet.”

Wissenswertes zu Kariesdiagnostik & Keimanalyse: 

Trotz der rückläufigen Entwicklung kariöser Läsionen an den Zähnen, durch Zahnpflege und Aufklärung der Bevölkerung, bleibt es enorm wichtig, Karies sehr früh (am besten in der Entstehungsphase) zu erkennen. Je früher ein Zahnhartsubstanzverlust vermieden werden kann, desto besser. In der Mundhöhle sind hunderte Arten verschiedener Bakterien zu finden. Nur wenige verursachen Karies (Streptococcus mutans, Lactobazillen, Candida Hefepilze). 

Karies entsteht durch bakterielle Plaques auf den Zähnen. Zucker ist ein Grundnahrungsmittel für Kariesbakterien. Diese wandeln Zucker und Speisereste in Säure um, welche den Zahnschmelz angreift und zu Zahnerusionen führen kann. Schmelzkaries ohne sogenannte Einbrüche kann  durch Professionelle Zahnreinigung und Fluoridierung aufgehalten werden. Eine Kariesverlaufskontrolle bleibt wichtig, um die Kariesaktivität beurteilen zu können. Bei tieferer Zahnkaries muss zahnärztlich umfangreicher mit Füllungsmaterial oder auch Zahnwurzelkanalbehandlung (Endodontie) gearbeitet werden. Bleibt in diesem Stadium die Karies unbehandelt besteht die große Gefahr der Entzündung im Kieferknochen. Im Rahmen einer Keimanalyse bestimmen wir ihr individuelles Risiko an Karies oder Parodontitis zu erkranken. Durch Abstriche der Schleimhaut und Entnahme von Ablagerungen in der Zahnfleischtasche, ergeben zusammen mit Speichelproben verschiedene Tests Aufschluss über die bakterielle Zusammensetzung der Mundflora. Karies beginnt symptomlos. Eine regelmäßige Routinediagnostik ist daher äußerst sinnvoll. 

Bildnachweis:

© Nick Freud, fotolia.com, #31594475 / © Nobilior, fotolia.com, #69820081 / © Kzenon, fotolia.com, #66065937 / © bilderzwerg, fotolia.com, #40086613 / © center for Biofilm Engeneering, Montana state universitiy / © Antonioguillem, fotolia.com, #71775128